Das ursprüngliche Lebensziel – die Wirklichkeit

"Die Illusion geht zu Ende."

Wir sind in der Realität, diese ist eine Illusion.
Nun gehen wir in die Wirklichkeit, sie ist absolut.

 

"Wir haben mehr gefunden, als wir gesucht haben!"

Hier, vor-weg, etwas 'Hilfe' für das Ego:

  • Die Wahrheit liegt immer im Auge des Betrachters. – Uwe-Karsten Plisch
  • Mit Lust nach Wahrheit, jämmerlich geirrt? – Johann Wolfgang von Goethe, Faust I, Nacht.
  • Gerade als die Raupe dachte, ihr Leben sei vorbei, wurde sie zum Schmetterling. – Peter Benary
  • Es ist nicht die stärkste Spezies, die überlebt, auch nicht die intelligenteste, sondern eher diejenige, die am ehesten bereit ist, sich zu verändern. – Charles Darwin
  • Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. – Goran Kikic
  • Noch niemals sah ich einen Menschen, der wirklich die Wahrheit sucht. Jeder, der sich auf den Weg gemacht hatte, fand früher oder später, was ihm Wohlbefinden gewährte. Und dann gab er die weitere Suche auf. – Mark Twain

(A) Das Ziel des Lebens – physische Unsterblichkeit (Teil 3)

Youtube

 

(B) Das Ziel des Lebens – physische Unsterblichkeit (Teil 2)

Youtube

 

(C) Das Ziel des Lebens – physische Unsterblichkeit (Teil 1)

Youtube

 

(D) Realität ist Illusion - Wirklichkeit ist Absolut

● Die Wirklichkeit
● Das Leben
● Das Ziel

 

"Auf die Liebe"

 

(E) Wenn du im Widerstand bist, bekämpfst du dich selbst

Physische Unsterblichkeit (Youtube-Kanal)

 

(F) Das ursprüngliche Lebensziel

'Physische Unsterblichkeit'


Youtube

Tipp zum Informations-'Erhalt':

Es ist 'rat-sam', hin zum Informations-Erhalt, in folgender 'Ordnung' vorzugehen:

  1. (D) Ur-Sprung und Informations-Quelle
    "Das ursprüngliche Lebensziel - die Wirklichkeit"

  2. (C)
  3. weiter mit (B)
  4. und ergänzend mit (A)

    Auf
    (F) Entstehung vom Youtube-Kanal
    "Wenn du im Wiederstand bist, bekämpfst du dich selbst"

    Auf (E) der Youtube-Kanal mit allen Videos!

    ! Essenz-iell: wenn es dir 'zeit-l-ich' möglich* ist, schau dir als erstes die Website (D) an und DANACH die 'Haupt-Videos' in der, 'für den Verstand erklärlicheren', Reihenfolge (C), (B),
    (A) an.
    ! Ein 'Weltbild' bzw. das bisherig zu 'Wissende' oder 'Glaubende', wird über den Haufen geworfen, geworfen werden.

    Es lohn-t s-ich.

    *denn es ist "fünf nach zwölf"


Fragen & Antworten:

Bei Fragen, helfen die Kommentare respektive die Antworten auf die Kommentare der Videos Teil 1 (C), Teil 2 (B), Teil 3 (A).

PS. Auf Youtube können, bei Bedarf, die Kommentare bei 'SORTIEREN NACH' auf 'Neueste zuerst' sortiert werden.

 

Das Atmen, das Atmen hin zum 'göttlichen Atmen':

  • schau dir deinen Atem an, spüre wie du atmest,
    fühle wie du atmest
  • nimm nun ein angenehmes Gefühl dazu,
    nimm 'Selbstliebe' dazu, das Gefühl dich zu lieben, das Gefühl dich gern zu haben, "ich habe mich gern, so wie ich bin, bin ich wunderbar"

    Vereine deinen Atem, dein atmen, mit diesem, dein-em angenehmen Gefühl.

  • lass nun dieses Gefühl nicht nach aussen wandern, nicht von dir schleudern, nicht von dir weg strahlen,
    'sondern' in dir drin behalten, bei dir be-halten, das angenehme Gefühl in dir drin fühlen, leicht und zart

    atme ein, atme aus, .......

    Stell dir vor, es gibt nur dieses Atmen verbunden mit deinem Gefühl.
    Stell dir vor, du ernährst dich von diesem, deinem Atmen in Verbindung mit deinem Gefühl, wohl, wohltuend, leicht, ver-ein-t.

    Das 'göttliche Atmen' ist dein Atmen in der Verbundenheit mit deinem Gefühl der Liebe.

    DU bist das Atmen und dieses Gefühl der Liebe.
    Du selbst, BIST so, das 'göttliche Atmen'.

PS.

'das/dieses Gefühl' = 'dein Gefühl'

Bei Bedarf den Unterschied wahrnehmen: 'dein Gefühl' ausserhalb von dir wahrnehmen - und 'dein Gefühl' innerhalb, in dir drin wahrnehmen, in dir drin be-halten :-)


... falle nicht mit der Tür ins Haus.
... erzwinge nichts.
.... ein schönes Gefühl, zum Atmen dazu,  ist auch 'Dankbarkeit'.
... ein leichtes 'Lächeln' dazu nehmen.
... die Zunge vom Gaumen lösen, locker lassen.
... den Mund etwas, ganz wenig, geöffnet.

 

Tipp - Quelle Youtube 'Frank':
"Ihr dürft bei der Atmung nicht verkrampfen oder angespannt sein. Lasst die Gedanken kommen und wieder gehen, wie Wolken, die vorüberziehen und habt ein schönes Gefühl dabei. Lasst euch einfach fallen und fühlt euch wohl, es wird sich mit der Zeit einstellen. Atmet ganz ruhig und lasst alles zu. Am besten dabei für den Moment alles ausmachen und jegliche Ablenkung meiden. Ihr könnt es nicht erzwingen, der Zustand kommt zu euch, wenn ihr euch fallen lasst. Das Chaos wird euren Geist verlassen."

 

"Die göttliche Ordnung wird in Kraft gesetzt."

 

Die Aktivierung, das Aktivieren:

Tipp: - Quelle Youtube, CiroM

Die Aktivierung der 'eigenen Quelle'
➥ Video-Teilbereich (aus dem Video 1. Teil - Das Ziel des Lebens – physische Unsterblichkeit) zur Aktivierung auf Youtube

 

Musik zur Unterstützung

Relaxing Sleep Music - Soothing Relaxation by Peder B. Helland
Youtube

Intro und Outro der Videos: 'Das ursprüngliche Lebensziel – physische Unsterblichkeit' sowie 'Das Ziel des Lebens – physische Unsterblichkeit (Video Teil 1, Teil 2 und Teil 3)'

 


Die Illusion geht zu Ende.


Liebe / Wirklichkeit / Göttliche Ordnung / Quantensprung / Heilige Energie / Physische Unsterblichkeit / Ganzwerdung / Ziel des Lebens / Ewiges Leben

 

"Damit mehr Menschen über das Ziel des Lebens Bescheid wissen."